Die Exkursionen des Plaidter Geschichtsvereins 2024

Was weiß man schon über seine Nachbarn? Na gut, es gibt immer welche, die mehr oder weniger intensiv über den Zaun schauen, ab das machen wir natürlich nicht.

Was aber wissen wir über unseren Nachbarort Kruft? Da war mal was mit Maria-Laach, mit dem Tuffabbau und der TUBAG.

Viel mehr aus der Ortsgeschichte werden wir bei einer Führung durch den Ort erfahren, die uns der dortige Förderkreis Heimatgeschichte und alte Kanzlei bietet. Sie findet am 9. Juni statt, bei schlechtem Wetter eine Woche später.

Die Herbstexkursion geht am Sonntag, den 15. September 2024, zur Tuchfabrik Müller in Euskirchen.

Um eine Reise in die Vergangenheit zu machen, benötigt man keine Zeitmaschine. Dieses faszinierende Erlebnis bietet das Industriemuseum des Landschaftsverbands Rheinland in Euskirchen in der ehemaligen Tuchfabrik Müller. Dort fühlt man sich um viele Jahrzehnte zurückversetzt.

Die 1894 gegründete Tuchfabrik wurde wegen rückläufiger Auftragslage 1961 geschlossen. Der Fabrikant hinterließ die Produktionsstätte so wie sie war. Nach 30 Jahren „Dornröschenschlaf“ übernahm der LVR und lässt seitdem in diesem ungewöhnlichen Museum die Blütezeit der Tuchindustrie noch einmal lebendig werden.

Die genaue Abfahrtszeit vom Plaidter Dorfplatz wird rechtzeitig bekannt gegeben. Die Exkursion endet – wie immer – mit einem gemeinsamen Lokalbesuch.